Begegnung vom 22.11.2017
mit BENJAMIN REINERS

Was für ein großartiger Abend! Albrecht Puhlmann als Moderator musste nur einzelne Themen antippen und schon sprudelte es aus seinem Gast heraus. Benjamin Reimers ist mit Leib und Seele Dirigent. Erste Kontakte mit der Musik erfolgten in der Musikalischen Früherziehung der Schule, anschließend in der Musikschule. In dieser Zeit begann die erste aktive Musikphase mit einer elektronischen Orgel, konsequenterweise gefolgt von Orgel-und Klavierunterricht.  Besuche im lokalen Opernhaus führten zu seinem Wunsch, Dirigent zu werden. Nach einem Studium der Kirchenmusik erfolgte der Wechsel zum Dirigierstudium unter dem in Mannheim wohlbekannten Karl- Heinz Blömeke. Begeistert erzählte unser Gast von der intensiven und instruktiven Betreuung durch diesen Lehrer. Ungewöhnlich schnell erfolgten die weiteren Karriereschritte. Schon das erste Vordirigat führte zum Engagement am Gärtnerplatztheater  in München. Die nächste Station waren 5 Jahre Hannover. In Mannheim ist er viel beschäftigt mit Wiederaufnahmen und Neuinszenierungen im Sinne der Ausbildung zu einem Kapellmeister alter Schule , der auf keine Richtung festgelegt ist sondern mit Einsatz und Engagement jede Aufgabe energisch und begeistert angeht. Ein echter Gewinn für das Haus! Überraschungsgast war die Ehefrau des Dirigenten, einer international tätigen Konzertsopranistin, mit der Benjamin Reiners seit seiner Studienzeit verbunden ist. Zur Freude des Publikums sang sie Werke von Händel, Mendelsson Bartholdy und Mozart.

Nach oben


Preise

Eintritt zu Begegnungen
10,- €


Für F&F Mitglieder Eintritt
frei !

Jetzt Mitglied werden





Folge den Freunden auf facebook

Osteria Vineria bietet gehobene italienische Küche, stets saisonal und frisch, 2/3 gängiges Mittagsmenue oder nach dem Theater das Theatermenü (bitte reservieren).

HomeKontakteImpressum