Monatsbrief - JUNI 2018

Liebe Theaterfreunde,      

die Begegnung mit Joshua Whitener bot große Unterhaltung. Der temperament-volle und witzige Tenor war sprachlich und sängerisch in Höchstform, unterstützt, wie immer, vom gut vorbereiteten und schlagfertigen Opernintendanten Albrecht Puhlmann.

Im Juni kommt es zur
                       
BEGEGNUNG mit Astrid Kessler
27.Juni 2018 um 20.00 im Theatercafé
Moderation: Albrecht Puhlmann

Eintritt frei für Mitglieder / NThusiasten / Fördermitglieder der Musikalischen Akademie / Nicht-Mitglieder 10€


Astrid Kessler ist eine der beliebtesten Sängerinnen im Ensemble des NTM. Sie erfreut uns seit mehreren Jahren mit ihrer Stimme und ihrer Bühnenpräsenz. Die Begegnung im März musste leider ausfallen, umso mehr freuen wir uns auf den Termin im Juni.
Astrid Kessler erhielt ihre Gesangsausbildung in Seoul und Nürnberg. Ihr erstes Engagement führte sie nach Osnabrück, sie wurde zu Gastspielen an die Deutsche Oper am Rhein und an die Wiener Volksoper eingeladen. Seit der Spielzeit 2012 /2013 ist sie Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim. Wir haben sie in vielen Rollen erlebt, als Liu, Nedda, Contessa Almaviva, Rosalinde und Mimi. Im Februar erfolgte ihr Debut als Marschallin im Rosenkavalier. Die Begegnung mit der Sängerin wird moderiert vom Opernintendanten Albrecht Puhlmann.

  
Besuch der Theaterfreunde aus Augsburg

Am 12. Mai kamen etwa 20 Theaterfreunde aus Augsburg zu Besuch nach Mannheim. Der Vorsitzende der Freunde, Prof. Dr. Achim Weizel, begrüßte die Gäste im Namen des Vereins. Für die  Stadt Mannheim sprach Stadträtin Helen Heberer, stellvertretende Vorsitzende  unseres Vereins, die Grußworte und hieß die Gäste herzlich willkommen. Nach einem ausgezeichneten Mittagessen im Restaurant Da Vino fanden sich die Freunde und die Gäste in der historischen Sternwarte ein. Das 1772 erbaute Gebäude ist in den letzten Jahren maßgeblich durch die Initiative von Frau Heberer sensibel renoviert worden. Die Gäste waren beeindruckt von der Geschichte und der Architektur des Baus, die von Frau Heberer kenntnisreich und lebhaft präsentiert wurden. Am späten Nachmittag erfolgte im Nationaltheater ein Empfang durch den Geschäftsführenden Intendanten Marc Stefan Sickel. Er gab eine Übersicht über die Situation des Nationaltheaters, insbesondere unter Berücksichtigung der bevorstehenden Sanierung. Prof. Weizel gab eine Übersicht über die Aktivitäten des Mannheimer Vereins, während der Vorsitzende des Augsburger Vereins ausführlich auf die Problematik der Sanierung des Augsburger Theaters einging. Die finanzielle Situation des Augsburger Theaters hat sich deutlich gebessert, nachdem es in den Rang eines Staatstheaters erhoben worden ist. Zusammen mit den Gästen besuchten wir dann die Vorstellung der Produktion „Onkel Wanja“, die großen Anklang fand. Der Besuch klang aus mit einem harmonischen Beisammensein im Theatercafé.


Mannheimer Sommer 12. bis 22. Juli 2018

Vom 12.-22. Juli findet der Mannheimer Sommer (früher „Mozart Sommer“) statt. Das Programm wurde von der Opernintendanz vorgestellt. Es bietet eine Vielzahl von äußerst attraktiven Veranstaltungen – von Eigenproduktionen, Gastspielen und ungewöhnlichen Formaten. Unsere Stadt wird als Ort wie auch mit ihren Bürgern einbezogen.
Ein Teil der Veranstaltungen findet in Schwetzingen statt. Die Freunde und Förderer unterstützen die Festspiele, wie auch in den vergangenen Jahren, mit einem finanziellen Beitrag.
Das Programmheft liegt im Theater aus, es lohnt sich sicher, frühzeitig auszuwählen und zu buchen.


Liebe Theaterfreunde,

wir wünschen Ihnen viel Freude bei Ihren Theaterbesuchen.

Wie schon so häufig bitten wir Sie, wenn möglich, auf die postalische Aussendung zu verzichten, und auf die elektronische Aussendung überzugehen. Sie helfen uns, Kosten zu sparen, und dafür sind wir sehr dankbar!


Herzliche Grüße


Prof. Dr. A. Weizel

1. Vorsitzender

Nach oben


TERMINE... TERMINE ... TERMINE ... TERMINE ... TERMINE ...

Nächste „BEGEGNUNG MIT ...“

11.07.2018


BÜHNENLICHTER

Die Bühnenlichter berichten in regelmäßigen Abständen über das Nationaltheater. Sie können sie auch über RNF - VIDEOPORTAL abrufen!


 


In eigener Sache

Ihr Vorteil als Mitglied: 10 Begegnungen pro Spielzeit
Eine personenbezogene Mitgliedschaft kostet Sie ganze €50 im Jahr.

Kooperation mit der Musikalischen Akademie des Nationaltheater-Orchesters Mannheim e.V.
Die Fördermitgliedschaft bei der Musikalischen Akademie erhalten unsere Mitglieder zum Jahresbeitrag von €40.

Newsletter: Anmeldung nur persönlich über unsere Homepage: www.freunde.nationaltheater.de/newsletter.html   

Wir sind VorstandsMitglied in der Bundesvereinigung deutscher Musik- und Theater- Fördergesellschaften e.V. (MUTHEA). Opens external link in new windowwww.muthea.de  
MUTHEAaktuell: Wir würden uns freuen, wenn Sie den Newsletter abonnieren!


Begegnung



ArtMaks Kulturreisen






Folge den Freunden auf facebook

Osteria Vineria bietet gehobene italienische Küche, stets saisonal und frisch, 2/3 gängiges Mittagsmenue oder nach dem Theater das Theatermenü (bitte reservieren).

HomeKontakteImpressumDatenschutz