ÜBER UNS : DIE SCHNAWWL-PATEN

Seit vielen Jahren ermöglichen die Schnawwl-Paten vielen Kindern und Jugendlichen aus Kinderheimen der Rhein-Neckar-Region, Pflegefamilien des Jugendamtes, sozialen Einrichtungen sowie Kindertagesstätten, Kindergärten und Schulen faszinierende Besuche des Jungen Nationaltheaters.

Dank der großherzigen und zahlreichen Paten können Kinder und Jugendliche über Stipendien aber auch an den Spielclubs der Jungen Bürgerbühne teilnehmen. Außerdem gibt es die Paten-Plätze, über die Kinder und Jugendliche, deren Eltern nicht in der Lage sind, einen Theaterbesuch zu finanzieren, gemeinsam mit ihrer Kindergartengruppe oder Schulklasse eine Vorstellung erleben dürfen.

Ebenso finanzieren die Paten die Teilnahme des Jungen Nationaltheaters am Mannheimer Projekt Unterstützungssystemschule (MAUS III) der Stadt Mannheim mit, indem sie die Eintrittspreise für die teilnehmenden Kinder der Kooperationsschulen teilfinanzieren.

Außerdem können die mobilen Produktionen des Jungen NTM auf Anfrage von Kindertagesstätten, Kindergärten und Schulen für eine Aufführung vor Ort gebucht werden.

Schließlich haben die Schnawwl-Paten mit einer Anschubfinanzierung den Start des deutschlandweit erfolgreichen Projekts „Theater auf Rezept“ in Mannheim begleitet. Kinder und Jugendliche erhalten nach den Vorsorgeuntersuchungen U10, U11 und J1 von ihrem Kinderarzt jeweils ein Gutschein-Rezept für einen Besuch im  Jungen NTM.


Möchten auch Sie Schnawwl-Pate werden?

Eine Schnawwl-Patenschaft kostet nur 25 € im Jahr und ist nicht personengebunden. Es können auch mehrere Patenschaften übernommen werden. Einmal im Jahr treffen sich die Schnawwl-Paten, um sich über die neuesten Entwicklungen zu informieren, Ideen auszutauschen und gemeinsam eines der Stücke des  Jungen Nationaltheaters anzuschauen. Bei diesen Patentreffen stehen regelmäßig auch Mitglieder der Intendanz, des Ensembles und der geförderten Einrichtungen zum Austausch zur Verfügung.


Informationen und Anmeldung zu den Patenschaften

bei Beatrice Gilbert (Telefon: 0621 1680 215 | E-Mail: beatrice.gilbert@mannheim.de)
oder über die Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim e.V. (E-Mail: freunde@nationaltheater.de)


 

Nach oben


Der neue Flyer 2017 mit Mitgliedschaftsantrag zum Download


Folge den Freunden auf facebook

Osteria Vineria bietet gehobene italienische Küche, stets saisonal und frisch, 2/3 gängiges Mittagsmenue oder nach dem Theater das Theatermenü (bitte reservieren).

HomeKontakteImpressumDatenschutz